02. Januar 2022, 21:53 Uhr

Aufstieg in die Hessenliga fest im Visier

02. Januar 2022, 21:53 Uhr
ÖS
Alexandra Bücking spielt mit Büdingen-Lorbach um den Aufstieg. FOTO: ÖS

In der Tischtennis-Verbandsliga der Damen, in welcher die TTG Büdingen-Lorbach die Winter-Meisterschaft erreichte, sind aktuell nur noch sechs Teams im Rennen. Die Spvgg. Frankenbach hat ihre Mannschaft bereits am 26. November vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Büdingen-Lorbach führt die Rangliste mit 8:2 Punkten an. Auf den Plätzen folgen: TTC Salmünster II (7:3), TTC Salmünster III (7:5), VfL Lauterbach (5:5), TLV Eichenzell (3:7) und TSC Freigericht (2:8). Der Meister steigt am Rundenende direkt auf. Der Zweitplatzierte spielt Relegation.

Kleine Abstände und große Chance

Da die Punktunterschiede sehr klein sind, ist in der Rückserie noch einiges an Verschiebungen möglich. Für die heimische TTG wäre es allerdings ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte, wenn der Aufstieg in die Hessenliga gelingen würde. Solch eine große Chance kommt vermutlich so schnell nicht wieder.

Bilanzen TTG Büdingen-Lorbach: Lisa Weitzel 4:0, Alessa Weitzel 4:1, Alexandra Bücking 4:2, Tamara Trupp 1:2, Monika Kleinschmidt 3:1. Doppel: Weitzel, Alessa/Kleinschmidt, Monika 2:0, Weitzel, Lisa/Bücking, Alexandra 2:0.

Erfolgreichste Spielerinnen der anderen Mannschaften: TTC Salmünster II mit Sienna Stelting (4:1) und Michelle Koch (4:0). TTC Salmünster III mit Laura Klimek (4:0). VfL Lauterbach mit Doris Hedrich (7:3). TLV Eichenzell mit Inge Grubmüller (5:5). TSC Freigericht mit Bianca Hüttel (3:2).



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos