Ka

Aufsteiger verliert in Hasselroth

Der Büdinger Tennis-Nachwuchs ist mit mehreren Mannschaften in die Saison gestartet. Die in die Bezirksliga aufgestiegenen Junioren U15 kassierten eine Niederlage. Hier der Überblick:
17. Mai 2022, 19:14 Uhr
Redaktion

Der Büdinger Tennis-Nachwuchs ist mit mehreren Mannschaften in die Saison gestartet. Die in die Bezirksliga aufgestiegenen Junioren U15 kassierten eine Niederlage. Hier der Überblick:

Junioren U15, Bezirksliga B: TC Hasselroth - TC SW Büdingen 5:1. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr ist das Ziel in diesem Jahr ganz klar der Klassenerhalt. Felix Gerlach, Felix Freitag, Finn Sauer und Mika Mönkemöller verloren alle ihre Einzel. Im Doppel gelang dann aber ein Sieg: Gerlach/Freitag fegten ihre Gegner vom Platz.

Junioren U18, Kreisliga A: MSG SW Büdingen/TC R. Ortenberg - TC Oberndorf 6:0. Die Junioren 19 starteten mit einem klaren Sieg in die Saison: Felix Gerlach, an Position eins spielend, und Tom Henri Koch an Nummer vier gewannen ihre Matches klar. Jona Ueberschär und Aaron Haucke waren nervenstark und gewannen ihr Spiel jeweils im Champions-Tiebreak. Die Doppel gingen dann ganz klar an die Spielgemeinschaft. Gerlach/Ueberschär und Haucke/Koch ließen ihren Gegnern keine Chance.

Juniorinnen U18, Kreisliga A: TC SW Büdingen - TC Mittelbuchen 5:1. Die U18-Juniorinnen starteten mit einem klaren Sieg in die Saison. Maxima Gerlach, Marie Haucke und Ionna Klein gewannen ihre Spiele deutlich. Emma Michel kämpfte, verlor aber. Im Doppel siegt sie jedoch an der Seite von Maxima Gerlach mit 14:12 im Champions-Tiebreak. Haucke/Klein bestritten das zweite Doppel und fegten ihre Gegner vom Platz.

Juniorinnen U18, Kreisliga A: TC SW Büdingen - MSG Hausen/Lämmerspiel IV 3:3. Marie Haucke spielte ein sensationelles Match und gewann im Champions-Tiebreak mit 10:7. Emma Michel siegte deutlich und auch Ionna Klein gewann ihr Einzel. Maxima Gerlach verlor ihr Spiel, somit stand es nach den Einzeln 3:1 für Büdingen. Im Doppel spielte Rebekka Koch erfolglos an der Seite von Emma Michel. Im ersten Doppel agierten Haucke/Klein. Auch hier musste der Champions-Tiebreak entscheiden, der schließlich mit 10:3 an die Gäste ging. So stand es am Ende 3:3.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport_test/ka/aufsteiger-verliert-in-hasselroth;art5091,809350

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung