28. Juni 2022, 16:54 Uhr

Vier Starts, vier Siege: Frida Klein trumpft auf

28. Juni 2022, 16:54 Uhr
LAB
Große Sprünge für kleine Mehrkämpferinnen: Hier in der W 8 Jemima Lydia Madiega vom MTV. Foto: Wißner

Wer ist der beste Allrounder? So die Grundfrage im Leichtathletikstadion in Linden. Dort fanden die Mehrkampfmeisterschaften der U14 und U12 des Kreises Gießen statt. Für die U10-Athletinnen und Athleten richtete man einen »Linden-Cup« aus, der ebenfalls aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf bestand.

Wer in der U12 an den Start ging, hatte die Wahl zwischen Drei- und Vierkampf. Im Vierkampf ist zusätzlich der Hochsprung beinhaltet - welchen viele in diesem Alter jedoch gerne meiden. Frida Klein vom LAZ Gießen wagte sich in der W11 an alle vier Disziplinen heran.

Und war vier Mal ihrer Konkurrenz überlegen: Neben 7,9 s über 50 m ragten vor allem 4,15 m im Weitsprung heraus. Die beste Tagesweite aller. Im Hochsprung »überflog« Klein die Latte bei 1,24 m. Mit 1551 Punkten war das der deutliche Sieg in der W11 vor Carlotta Askevold vom LAZ. Logischerweise siegte sie auch im Dreikampf.

Gut was los war auch in der M10: Marlon Ruhs (LG Wettenberg) und Micah Caleb Madiega (LAZ Gießen) lieferten sich ein enges Duell an der Spitze. Nach 7,9 s über 50 m und 3,62 m im Weitsprung lag Madiega vor dem abschließenden Ballwurf vorne. Hier nahm ihm Ruhs allerdings mit 33,00 m fast acht Meter ab und schnappte sich mit 912 Punkten noch den Dreikampfsieg.

Vereinskameradin Julia Berghoff sammelte unterdessen in der W12 weiter Titel: Nachdem sie bereits bei Regionsblock- und Kreiseinzelmeisterschaften in dieser Saison abgeräumt hatte, siegte sie in Linden vor Silja Schiller (LAZ Gießen). In allen vier Disziplinen ließ sie ihre Gegnerinnen hinter sich - im Hochsprung überquerte sie mit bereits ausgereifter Technik 1,24 m.

Bei den Jungen gestalteten sich die Teilnehmerfelder vielerorts kleiner - in der M12 siegte Ben Fiedler (LG Wettenberg) gar konkurrenzlos. Deutlich mehr war dafür erwartungsgemäß im »Linden-Cup« der U10 los. Hier stachen vor allem Tim Bentlage (LAZ/TSG Lollar) mit 849 Punkten und dem ersten Rang in der M9 heraus. Bei den Mädchen der W9 überzeugte Esther Kaiser besonders mit 3,55 m im Weitsprung, was ein entscheidender Beitrag zu ihrem Sieg mit 944 Punkten war.

Zu der im Vorfeld angekündigten 8x50-Meter-Mixed-Staffel der regionalen Grundschulen kam es nicht. Es hatten trotz zweifacher Anfrage schlichtweg keine Schulen Interesse bekundet. Eigentlich war geplant, dass diese acht Schüler zu den Meisterschaften entsenden. Eine Förderung der Zusammenarbeit von Schule und Sportverein - die insbesondere nach Corona einiger Starthilfe bedarf.

Mehrkampfmeisterschaften Kreis Gießen in Linden / Ergebnisliste, W13 / Vierkampf: 1. Carlotta Krämer (LAZ Gießen) 1574.

W12 / Vierkampf: 1. Julia Berghoff (LG Wettenberg) 1514, 2. Silja Schiller (LAZ) 1359, 3. Lina Burgard (LAZ) 1132.

W11 / Dreikampf: 1. Frida Klein (LAZ Gießen) 1209, 2. Lia Krämer (TSG Alten-Buseck) 1048, 3. Leticia Krug (SF Burkhardsfelden) 1046. - Vierkampf: 1. Frida Klein (LAZ Gießen) 1551, 2. Carlotta Askevold (LAZ Gießen) 1247, 3. Lene Grund (LAZ Gießen) 1124.

W10 / Vierkampf: 1. Tiara Rühl (TSG Alten-Buseck) 846. - Dreikampf: 1. Lea Backhaus (TSG Alten-Buseck) 1003, 2. Elin Kahler (LG Wettenberg) 957, 3. Pauline Heckrodt (LG Wettenberg) 908.

W9 / Dreikampf: 1. Esther Kaiser (TSG Alten-Buseck) 944.

W8 / Dreikampf: 1. Toni Braun (LAZ/TSG Lollar) 855, 2. Jemima Lyda Madiega (LAZ/MTV Gießen) 818, 3. Tilda Dickmann (TSG Alten-Buseck) 763.

M13 / Vierkampf: 1. Maurice Eggert (LG Wettenberg) 1384.

M12 / Vierkampf: 1. Ben Fiedler (LG Wettenberg) 1439.

M11 / Dreikampf: 1. Nico Klee (LG Wettenberg) 815. - Vierkampf: 1. Fritz Hillgärtner (LAZ Gießen) 1015.

M10 / Dreikampf: 1. Marlon Ruhs (LG Wettenberg) 912, 2. Micah Caleb Madiega (LAZ) 887, 3. Leopold Friedrich (LAZ Gießen) 857. - Vierkampf: 1. Timo Martin (TSG Alten-Buseck) 988.

M9 / Dreikampf: 1. Tim Bentlage (LAZ/TSG Lollar) 849, 2. Ben Siegl (LAZ/TV Großen-Linden) 837, 3. Kiano Metzler (LG Wettenberg) 804.

M8 / Dreikampf: 1. Noel Sylla (TSG Alten-Buseck) 673, 2. Henri Stojanowic (TSG Alten-Buseck) 591, 3. Pepe Bantke (TSG Alten-Buseck) 570.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos