Anzg

Ein bunter Turnierreigen

Nachdem der »B&B-Cup« der FSG Lumda/Geilshausen am Montagabend startete und am Donnerstag mit den nächsten beiden Partien fortgesetzt wird (wir berichteten), war dies aber nur der Startschuss für eine ganze Reihe an Fußballturnieren, die in den kommenden Tagen und Wochen stattfinden. Wir haben uns daher mal an einen kleinen Überblick gemacht.
06. Juli 2022, 17:07 Uhr
MOL
gispor070722-bundb-cup_0607
Im vergangenen Jahr hat die FSG Lumda/Geilshausen den »B&B«-Pokal daheim behalten. Nun steht die Titelverteidigung auf dem Programm. Archivfoto: Schepp

Nachdem der »B&B-Cup« der FSG Lumda/Geilshausen am Montagabend startete und am Donnerstag mit den nächsten beiden Partien fortgesetzt wird (wir berichteten), war dies aber nur der Startschuss für eine ganze Reihe an Fußballturnieren, die in den kommenden Tagen und Wochen stattfinden. Wir haben uns daher mal an einen kleinen Überblick gemacht.

Während das sechs Mannschaften starke Feld des »B&B-Cup« seine Finalspiele erst am 16. Juli (Spiel um Platz drei) bzw. am 17. Juli (Endspiel) ausspielt und das Turnier damit abschließt, findet die Veranstaltung der SG Trohe/Alten-Buseck, ein »Sportplatz-Einweihungsturnier« , ausschließlich am kommenden Wochenende statt. Nach der symbolischen Schlüsselübergabe für den neuen Kunstrasenplatz durch die Gemeinde Buseck bestreiten die Gastgeber und »Nachbar« FC Großen-Buseck um 13.20 Uhr die erste Partie auf dem nagelneuen Geläuf. Komplettiert wird Gruppe A von den Sportfreunden Burkhardsfelden. Gruppe B beherbergt die SG Trohe/Alten-Buseck II, den wieder eigenständig spielenden SV Staufenberg sowie den FSV Beuern. Am Samstag (9. Juli) werden die Vorrundenspiele ausgetragen, am Sonntag (10. Juli) finden dann ab 13.15 Uhr die Platzierungsspiele statt. Das Finale wird dann um 17 Uhr angepfiffen.

Ausschließlich am Samstag (9. Juli) findet das Blitzturnier um den »Horst-Garth-Gedächtnispokal« statt, das Blau-Weiß Gießen auf der eigenen Anlage an der Ringallee veranstaltet. Neben den Gastgebern nehmen noch Schwarz-Weiß Gießen und die Freie TSG Gießen teil und ermitteln ab 16 Uhr im Modus »Jeder-gegen-jeden« den Sieger.

Bereits am kommenden Freitag startet der »Theo-Jansen-Pokal« des SKV Obbornhofen in seine insgesamt drei Turnierwochen. Wie gewohnt sind die Spieltermine der traditionellen Veranstaltung Dienstag (12. Juli, 19. Juli, 26. Juli) und Freitag (8. Juli, 15. Juli, 22. Juli), an denen jeweils zwei Spiele (Anpfiff: 18.45 Uhr und 20.30 Uhr) ausgetragen werden. Am Freitag, den 29. Juli finden dann zur gleichen Zeit die Platzierungsspiele statt. Gespielt wird in zwei Vierergruppen, in denen sich der Erstplatzierte das Finalticket und der Zweite das für das Spiel um Platz drei sichert. In Gruppe eins treten neben dem Gastgeber SG Obbornhofen/Bellersheim auch der Traiser FC, der SV Rainrod sowie die SG Wohnbach/Berstadt an. In Gruppe zwei finden sich die SG Birklar, die FSG Villingen/Nonnenroth/Hungen, die FSG Horlofftal sowie die SG Bessingen/Ettingshausen/Langsdorf wieder.

Am kommenden Montag (11. Juli) fällt dann der Startschuss beim traditionellen »Mister Hair-Cup« des FC Großen-Buseck. Dort gibt es wie üblich eine »große Gruppe« mit dem FC Gießen, dem FC Turabdin-Babylon Pohlheim, dem FSV Fernwald sowie dem SC Waldgirmes und eine »kleine« mit den Gastgebern, den Sportfreunden Burkhardsfelden, der SG Trohe/Alten-Buseck sowie der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen. Die Spieltermine sind am Montag und am Dienstag (jeweils um 18 und um 20 Uhr), zur gleichen Zeit finden dann am Donnerstag (14. Juli) die Platzierungsspiele der »kleinen«, am Freitag (15. Juli) die der »großen Gruppe« statt.

In Beltershain wird in diesem Jahr der »Grünberger Fußballstadtpokal« ausgetragen, der von Montag (18. Juli) bis Sonntag (24. Juli) stattfindet. Spieltermine für die Vorrundenspiele sind dabei Montag, Mittwoch und Freitag (jeweils um 18.15 Uhr und 19.45 Uhr). Die Platzierungsspiele beginnen dann am Sonntag um 13 Uhr und enden mit dem großen Finale, das um 17 Uhr angepfiffen wird. In Gruppe A treffen der SV Harbach, die FSG Lumda/Geilshausen und der wieder am Spielbetrieb teilnehmende FC Weickartshain aufeinander. Gruppe B beheimatet die Gastgeber des SV Beltershain, die FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod sowie die FSG Queckborn/Lauter.

Ein Ein-Tages-Event veranstaltet am 23. Juli der SV Annerod und spielt am Samstag ab 15 Uhr den »Dirks Fahrschule-Cup« aus. Neben den Gastgebern ist mit den Sportfreunden Burkhardsfelden noch ein zweiter heimischer Kreisoberligist am Start. Komplettiert wird das Starterfeld mit dem Alsfelder A-Ligisten TSV Burg-/Nieder-Gemünden.

Am 23. und 24. Juli und damit ebenfalls nur am Wochenende trägt der TSV Rödgen seine Veranstaltung aus, an der sechs Mannschaften teilnehmen. Mit dabei sind neben den Gießener Vereinen Blau-Weiß, ASV und Freie TSG auch der SV Annerod, die wieder eigenständig spielende Eintracht aus Lollar sowie die FSG Garbenteich/Hausen

*

Auf dem Sportplatz in Reiskirchen findet am kommenden Samstag (9. Juli) der »Allianz-Junior-Cup« für die U12/D-Juniorinnen statt, bei dem der Regionalpokalsieger der Saison 2021/22 ermittelt wird. Zunächst steigen ab 10.30 Uhr die Vorrundenspiele der acht teilnehmenden Mannschaften, die auf zwei Vierergruppen verteilt wurden.

Die Platzierungsspiele beginnen dann an 14 Uhr. Das Finale, in dem sich dann die beiden Gruppensieger gegenüberstehen werden, wird laut Spielplan gegen 15 Uhr angepfiffen. Die heimischen Fahnen werden dann die gastgebende TSG Reiskirchen sowie der TSV Klein-Linden hochhalten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport_test/anzg/ein-bunter-turnierreigen;art5093,823933

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung