06. Juni 2022, 20:55 Uhr

»Zukunft Rind« am 9. Juli

06. Juni 2022, 20:55 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Endlich ist es soweit, der Nachholtermin für die Top-Veranstaltung von Qnetics für die Rinderszene ist fix. Am Samstag, 9. Juli, um 10 Uhr treffen sich die Fans aller Milchviehrassen in der Alsfelder Hessenhalle.

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass die Züchter die Möglichkeit hatten ihre besten Tiere für den Schauring vorzubereiten und das Treiben im Ring von einem begeisterten Publikum mit Beifall begleitet wurde. Das Preisrichterduo Dr. Angelo Pozzatti aus der Schweiz und Klaus-Dieter Augustin aus Neuendorf soll die Schleifen bei den Holsteins vergeben. Bei Fleckvieh ist Zuchtleiter Jost Grünhaupt noch im Gespräch mit potenziellen Kandidaten.

Traditionell wird der Champion der Milchrassen aus der Gruppe der Finalistinnen der schwarz- und rotbunten Holsteins sowie der Jersey-Siegerkuh ermittelt. Ob der Titel »Champion Zweinutzungsrassen« für Fleckvieh wieder separat vergeben wird, entscheidet sich anhand der Anzahl Starterinnen in dieser Kategorie, so der Veranstalter.

Bei einem Besuch in der Hessenhalle sind Power-Angebote von Top-Bullen des Qnetics-Vererber-Sortiments zu erwarten. Der Zuchtverband rät, die Züchter sollen sich bei den Anpaarungsberatern, auf unserer Homepage oder im Spermashop Alsfeld (0 66 31 / 7 84 40) informieren. Es gebe Rabatte an dem Qnetics-Infostand in der Hessenhalle.

Verlosung der Jungzüchter

Auch dieses Mal fehlen die Jungzüchter mit ihrem Verlosungskalb nicht. Lose gibt es am Züchterabend und den ganzen Schau-Tag zu kaufen. Die Jungzüchter sind mit ihren T-Shirts »Losverkäufer« auf den Rängen nicht zu übersehen. Der Erlös geht in die Nachwuchsarbeit.

Das Programm im Überblick:

Freitag, 8. Juli - 20 Uhr Züchtertreff in der Hessenhalle;

Samstag, 9. Juli - 10 Uhr Einzelrichten von Kühen Schwarzbunt, Rotbunt, Fleckvieh, dazu Demonstrationsgruppen Jersey und Braunvieh (geplant) und die Champion-Wahl.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos