17. Januar 2022, 21:33 Uhr

Knapp 350 Impfungen bei Aktion in der Gleentalhalle

17. Januar 2022, 21:33 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Abermals wird in der Gleentalhalle geimpft. FOTO: PM

Am vergangenen Samstag sind in der Gleentalhalle in Kirtorf erneut Impfungen gegen Covid-19 durchgeführt worden. Dabei wurde das Konzept von der ersten Aktion am 8. Dezember 2021 neu aufgelegt, nach Angaben der Verantwortlichen weiter verbessert.

Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion der Hausärztepraxis Gleen-Felda, der Stadt Kirtorf, des DRK Kirtorf und der Stadtapotheke Kirtorf wurden knapp 350 Impfungen durchgeführt, darunter neun Erstimpfungen ausgeführt. »Wir hatten allerdings noch über 100 freie Impftermine für Impfungen mit dem Impfstoff von Moderna«, berichtet Michal Buff von der Hausärztepraxis. Der Impfstoff von Biontech dagegen sei nur begrenzt verfügbar gewesen. »Wir hoffen aber auf eine bessere Liefersituation ab der nächsten Woche, dann können wir auch die jetzt von der STIKO empfohlenen Booster-Impfungen für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren in unserer Praxis anbieten«, ergänzt er. Die Planungen hierfür würden zeitnah in Angriff genommen.

Durch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und dem großen Platzangebot in der Gleentalhalle konnten die Impfungen in entspannter Atmosphäre und ohne wesentliche Wartezeiten durchgeführt werden. »Die Impfaktion hat uns allen viel Freude gemacht«, berichtet Buff. »Unser Dank gilt insbesondere den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, den Mitarbeiterinnen der Hausärztepraxis Gleen-Felda und der Stadtapotheke Kirtorf, die ihre Freizeit und ihre Kraft gerne zur Verfügung gestellt haben, um diese für unsere Gesellschaft so wichtigen Impfungen anzubieten«, betont Buff.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos