10. August 2022, 21:27 Uhr

Ausstellung zur Kunst Demnigs

10. August 2022, 21:27 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Neue Dauerausstellung zum Kunstprojekt »Stolpersteine« von Gunter Demnig öffnet am 13. August. Vielen ist der Name des Künstlers weniger ein Begriff als sein Lebenswerk, das nach 30 Jahren über 90 000-fach in 1800 europäischen Kommunen im öffentlichen Raum zu sehen ist. Seine Kunst lädt ein gedanklich zu stolpern, innezuhalten, zu lesen, zu reflektieren, zu denken und zu gedenken. Die Rede ist von den 9,6 mal 9,6 mal 10 Zentimeter großen, gold-glänzenden Stolpersteinen. Sie werden in Erinnerung an die vielen NS-Opfer im Trottoir vor dem letzten selbstgewählten Wohnort der ehemaligen Bürger verlegt.

Die Steine sind zum größten dezentralen Kunst-Denkmal der Welt herangewachsen. Doch bislang sind die Kunstwerke, die zur Idee der Gedenksteine geführt haben, weitgehend verborgen geblieben. Mit der Öffnung der Dauerausstellung in Alsfeld-Elbenrod, An der Leit 15, sollen nun auch frühere Werke von Gunter Demnig der Öffentlichkeit zugänglich werden. Die Vernissage findet am Samstag, 13. August, um 14 Uhr statt. Wegen der Brandschutzbestimmungen können daran nur geladene Gäste teilnehmen.

Ab September werden die Ausstellungsräume mehrmals im Jahr für Interessierte geöffnet. Die Termine werden vier Wochen vorher auf www. stolpersteine.eu veröffentlicht.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos