03. August 2022, 21:18 Uhr

Arbeiten auf B49 bei Schellnhausen

03. August 2022, 21:18 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Hessen Mobil führt an der B49 zwischen Feldatal-Schellnhausen und dem Abzweig zur K125 in Kürze Sanierungsarbeiten durch. Bei dieser »Wanderbaustelle« ist keine Vollsperrung erforderlich. Der Verkehr muss also keine Umleitung in Kauf nehmen. Eine Ampel regelt ihn wechselseitig an der halbseitigen Sperrung vorbei.

Auf dem betroffenen Streckenabschnitt wird das »DSK-Verfahren« angewandt. Die Abkürzung steht für »Dünne Schichten im Kalteinbau«. Diese Form der Oberflächenbehandlung dient sowohl zur Straßeninstandsetzung als auch zum Erhalt der Straßensubstanz.

Die Maßnahme soll an nur einem Tag stattfinden. Vorgesehen ist hierfür Montag, den 8. August. Da die Arbeiten nur bei geeignetem Wetter durchgeführt werden können, sind spontane Terminverschiebungen nicht ausgeschlossen. Darüber hinaus ist im Anschluss temporär mit Verkehrsbeeinträchtigungen durch Rollsplitt auf der Fahrbahn zu rechnen.

Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bittet alle Fahrer und Fahrerinnen, sich auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos