04. April 2022, 21:09 Uhr

KUSS-Theaterpreis geht nach Stuttgart

04. April 2022, 21:09 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Die glücklichen Preisträger im Marburger Theater am Schwanhof. FOTO: JAN BOSCH

- Zum Abschluss der 25. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterwoche »KUSS - Theater sehen! Theater spielen!« in Marburg wurde am Samstag im Theater am Schwanhof der mit 2000 Euro dotierte Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis für die beste Produktion des Festivals verliehen. Gestiftet wird der Preis vom »Freundeskreis Hessisches Landestheater Marburg e. V.«. Die fünfköpfige Jury, bestehend aus drei Jugendlichen und zwei Erwachsenen, hat den Preis an das Junge Ensemble Stuttgart (JES) für die Produktion »Oma Monika« verliehen. Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: »Das Junge Ensemble Stuttgart schafft es, spielerisch und vor allem ehrlich über den Alltag mit Demenz aufzuklären. Denn nicht nur die Rolle der Oma wird verständnisvoll übermittelt, auch werden Sorgen und Zweifel Balthasars gezeigt und seine zunehmende Überforderung.«

Auf den 2. Platz kam das Theater Sgaramusch aus Schaffhausen (Schweiz) mit dem Stück »Liebe üben«, den geteilten 3. Platz belegten das Hessische Landestheater Marburg mit dem Stück »Mutig, Mutig« nach dem Kinderbuch von Lorenz Pauli & Kathrin Schärer und das Staatstheater Mainz - tanzmainz mit »kreuz&quer«, Tanztheater von Felix Berner. pm



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos