26. Oktober 2022, 20:33 Uhr

Ein Abenteuerfilm für Jugendliche

26. Oktober 2022, 20:33 Uhr
Das Escape-Room-Spiel führt die Jugendlichen im Film in verschiedene Welten. Möglich werden Szenen, wie hier das Beispiel Weltall, durch LED-Technik. Der Braunfelser Andreas Schlieter ist einer der Produzenten des Werkes. FOTOS: SALAH MASSOUD

- Der Film »The Social Experiment« - Ein Thriller für Jugendliche - kommt ab heute in die bundesdeutschen Kinos. Im Film geht es vor allem um Freundschaft, Social Media und was im Leben wirklich zählt. Verpackt in einen mitreißenden Abenteuerfilm für Teenager.

Der Filmproduzent und Schauspielagent Andreas Schlieter ist in Wetzlar geboren und in Braunfels aufgewachsen. Schon während seiner Abiturzeit an der Goetheschule Wetzlar war er auch im Jugendclub des Stadttheaters Gießen aktiv. Dort schaffte er es, bei kleineren Bühnenauftritten erste Erfahrungen als Schauspieler zu sammeln. Der nächste Schritt war die Schauspielschule in Hamburg. Das Schlieter knapp zwanzig Jahre später einmal Agent für Schauspieler und Filmproduzent sein würde, hätte er damals nicht zu träumen gewagt.

Im Jahr 2012 gründete er in Hamburg die Gipfelstürmer-Agentur für Nachwuchsschauspieler und begann vor zwei Jahren gemeinsam mit dem Hamburger Regisseur Pascal Schröder auch Filme zu produzieren. Gleich ihr erster Film »The Social Experiment« - Ein Thriller für Jugendliche, hat einen renommierten Verleih (Tobis) gefunden. Gemeinsam mit Pascal Schröder und seinem Kollegen Kai Steinmetz gründete Schlieter nun auch die Gipfelstürmer Film GmbH, eine Filmproduktionsfirma mit dem Anspruch, den Nachwuchs in der Filmbranche zu unterstützen, junge Talente im Bereich Regie, Drehbuch und Produktion zu fördern und frische Geschichten zu erzählen.

»The Social Experiment« war übrigens der erste deutsche Kinofilm, der zu großen Teilen mit der »Hollywood« Technik Virtual Production in einem LED-Studio in Hamburg gedreht wurde. Nun ist es so weit und der Film startet ab morgen in den deutschen Kinos. Im Rahmen der Kinotour kommt Andreas Schlieter mit seinen jungen Stars am Samstag, dem 29. Oktober, auch nach Marburg ins Cineplex. Ab 13 Uhr gibt es eine Autogrammstunde mit den Schauspielerinnen und Schauspielern, und um 14 Uhr beginnt das Leinwandabenteuer. Auch in Gießen sind Schulvorstellungen möglich. Die Schulen, Lehrerinnen und Lehrer können ab heute Termine anfragen unter schulkino@agentur-gipfelstuermer.de. pm



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos