20. Mai 2022, 18:13 Uhr

Angehender Offizier angeklagt

20. Mai 2022, 18:13 Uhr

- Wegen verschiedener Waffen- und Sprengstoffdelikte hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen einen 33 Jahre alten angehenden Bundeswehroffizier erhoben. Wie Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag mitteilte, steht der aus dem nordrhein-westfälischen Aldenhoven stammende Mann im Verdacht, im Juni 2021 in Frankfurt per Post eine Maschinenpistole sowie verschiedene Waffentechnik-Utensilien an einen Empfänger in den USA aufgegeben zu haben.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden Gewehre, Minen, Panzergeschosse sowie explosive Chemikalien sichergestellt. Anzeichen für eine politische Motivation des Angeschuldigten hätten sich allerdings nicht ergeben. dpa



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos